• Onlinehändler seit 14 Jahren
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Versand durch DHL und Post
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Unsere Entwicklung

Wer sind wir?

Wir sind ein europaweit agierender Online-Fachhändler für Elektronikzubehör, Ersatzteile sowie Verbrauchsmaterialien für elektronische Geräte. Wir importieren kompatible Produktlösungen und entwickeln und produzieren eigene innovative Produkte unter den Eigenmarken vhbw und Intensilo.

Mit unserem Angebot wollen wir eine Alternative zur aktuellen Wegwerf-Kultur bieten. Ihr könnt damit euren Elektronik-Produkten ein längeres Leben ermöglichen und so nachhaltig und verantwortungsbewusst mit unseren Umweltressourcen umgehen.

Unsere Produktideen stammen auch schon mal aus dem Alltag von Kollegen. Oft betrifft es Nischenprodukte, wie spezielle Kopfhörerkabel. Aber das sind genau die Produkte, die so wertvoll für euch und damit auch für uns sind.

Als modernes und dynamisches Unternehmen aus Sachsen stehen wir für ein offenes Miteinander und den damit verbundenen Werten, Tugenden und Pflichten. Mit unserem internationalen Content-Management-Team können wir bestens auf die lokalen Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden eingehen.

Was sagen die Kollegen?

Ulrich Geschäftsführer
Damit haben wir eine hochfunktionale Lagerhalle geschaffen, mit der wir nicht nur für die Zukunft gerüstet sind, sondern auch so zentral in Europa sitzen, [...]
David Einkauf
Selbst mit all der Erfahrung bräuchte ich eine Glaskugel, um zu wissen, wie sich die Produkte entwickeln.
Angela Lager
Es macht mit diesem Team riesig Spaß und ich sehe am Ende des Tages tatsächlich, was ich geschafft habe.
Fabian IT
Wir versuchen, die Produktivität unserer Kollegen mit individuellen Softwarelösungen so gut es geht zu fördern.

Ulrich

Der Innovator

B&W-Geschäftsführer Ulrich „Uli“ Buder ist nicht nur technikaffin - er ist “technikverrückt”. Kein Wunder, dass B&W eigene Forschung und Entwicklung betreibt, um neue und innovative Lösungen für den Markt zu finden.

„Diese Ideen kommen aus ganz privaten Anreizen: Ich sehe z.B., dass mein Netzteil für das Piano nicht richtig funktioniert, der Akku für das Babyphone zu schwach ist oder der Filter für den Staubsauger hochwertiger sein könnte - und aus diesen alltäglichen Problemen entwickeln sich ganz neue Ideen und Produkte!“

Diese technikverrückte Leidenschaft begann bei Uli bereits als 16-jähriger Schüler. Gemeinsam mit dem Ehemann seiner Mutter gründet er nach seiner Schulzeit die nach beiden Nachnamen benannte Firma Buder & Wolfram 2004 als GbR und errichtet das erste Lager in Großröhrsdorf. Die Firma wächst so schnell, dass sie 2006 zur GmbH umfirmiert und bereits nach dem ersten Jahr zehn Mitarbeiter zählt.

Dennoch ist es Uli bis heute wichtig, dieses familiäre Gefühl des Anfangs auch in den neuen Strukturen beizubehalten. Flache Hierarchien, ein gemeinsames Weiterentwickeln der Firma und ein herzliches Miteinander sind für ihn Grundlagen der Zusammenarbeit seines Teams bei der B&W.

Nachdem das alte Lager bereits 2006 zu klein wurde, bezog B&W nach einem Zwischenstopp in Kamenz nach langer Suche und 15 Monaten Umbauzeit im November 2014 den jetzigen Standort in den ehemaligen Werkshallen eines Solarzellenspezialisten in Bischofswerda.

Damit haben wir eine hochfunktionale Lagerhalle geschaffen, mit der wir nicht nur für die Zukunft gerüstet sind, sondern auch so zentral in Europa sitzen, dass wir unsere Produkte schnell und effizient liefern können!

David

Der Hellseher

Kein Produkt schafft es in unser Portfolio, ohne von David abgesegnet zu sein. Gemeinsam mit der Abteilung Einkauf und Logistik recherchiert er, welche Produkte zur B&W passen, ob die Qualität unseren Ansprüchen genügt und mit welchen Lieferanten wir zusammenarbeiten.

„Wir reisen regelmäßig nach China und zu europäischen Fachmessen, um neue Lieferanten kennenzulernen und bestehende Beziehungen zu pflegen. So stellen wir weiterhin erstklassige Qualität direkt am Ort der Produktion sicher.“

Zurück im Büro besteht seine Herausforderung darin, stets den Überblick über die Menge an Zubehör, Ersatzteilen und Verbrauchsmaterialien zu behalten: Wer liefert was und wann und stimmt die Qualität?

Eigentlich hat er Kaufmann für Spedition und Logistik gelernt – mit Einkauf selbst hatte er zu Beginn nix zu tun.

„Aber wenn man Ehrgeiz und Interesse hat, kann man sich das problemlos anlernen. Selbst mit all der Erfahrung bräuchte ich eine Glaskugel, um zu wissen, wie sich die Produkte entwickeln. Aber dadurch bleibt der Job immer interessant und eine Herausforderung. Mir macht das definitiv Spaß!“

Wenn er mal nicht mehr bei der B&W wäre, witzelt David, könnte er sich wohl mit seiner Glaskugel auf den Jahrmarkt setzen. Die Erfahrung als Hellseher hat er mittlerweile…

Angela

Die Marathonläuferin

12.000 bis 13.000 Schritte täglich legt unsere Angela zurück. Angela arbeitet im Lager von B&W und ab dem Moment, wo sie und ihre Kollegen morgens die Pickzettel in der Hand halten, suchen sie Waren zusammen, packen und versenden.

Auf durchschnittlich 600 Pakete pro Tag schätzt Angela ihr Pensum – von kleinen Akkus bis großen Sammelbestellungen gehen sämtliche Ersatzteile, Zubehör und Verbrauchsmaterial erst durch ihre Hände, bevor sie sich auf den Weg zu unseren Kunden machen.

Am stressigsten ist dabei der Montag– wenn die gesamten Wochenendbestellungen abgearbeitet werden, dann wird sie zur echten Marathonläuferin.

Angela macht der Job dennoch Spaß: „Ich habe eigentlich Koch gelernt, hatte aber keine Lust mehr, in der Gastronomie und ständig am Wochenende zu arbeiten. Bei der B&W habe ich als Leiharbeiter angefangen und wurde dann eingestellt. Es macht mit diesem Team riesig Spaß und ich sehe am Ende des Tages tatsächlich, was ich geschafft habe!“

Und ihr freies Wochenende hat sie sich damit zurückerobert!

Fabian

Der virtuelle Bastler

Über sein Studium der Medieninformatik kam Fabian bereits in den Anfängen der B&W zu uns. Damals ging es in unserem IT-Bereich noch darum, endlich mal einen E-Mail-Server einzurichten. Mittlerweile hat Fabian als Abteilungsleiter IT ein zehnköpfiges Team um sich, das unsere sämtlichen Infrastrukturen betreut und eigene Software-Tools entwickelt.

Der wichtigste Kunde neben dem Endverbraucher sind dabei vor allem wir, die Kollegen:„Wir ITler helfen unseren Kollegen in allen Bereichen des Unternehmens. Ob Unterstützung im Lager, die Weiterentwicklung des Ticketsystems im Support oder spezielle Algorithmen im Verkauf unseres Zubehörs, unserer Ersatzteile und unserer Verbrauchsmaterialien: Wir versuchen, die Produktivität unserer Kollegen mit individuellen Softwarelösungen so gut es geht zu fördern.“

Dabei wird ein ITler schnell zum Virtuellen Bastler, wenn es darum geht, die Anforderungen der Kollegen umzusetzen. Aus einem unsicheren „wir bräuchten mal etwas in die Richtung XYZ“ wird in Fabians Team ganz schnell ein neues, innovatives Tool.

Kein Wunder, dass sich die IT-Experten mittlerweile in fast alle Themen der B&W hineindenken können. Dank diesem Verständnis für die Kollegen hat Fabians Team mittlerweile 70% der Software selbst entwickelt.

ITler können sich bei uns so richtig austoben!

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Auch wir nutzen verschiedene Arten von Cookies. Technisch notwendige Cookies benötigen wir, damit bei deinem Besuch in unserem Onlineshop alles funktioniert. Mit Statistik & Analyse-Cookies können wir dich auf unserer Seite wiedererkennen, um den Erfolg von Kampagnen und Shopoptimierungen zu messen. Darüber hinaus setzen wir Marketing-Cookies ein, mit denen wir dich personalisierter ansprechen können, auch außerhalb unserer Websiten.

Deine Einwilligung kannst du jederzeit über Cookie-Einstellungen unten auf jeder unserer Seiten mit Wirkung für die Zukunft anpassen.

Einstellungen anpassen

Cookie Einstellungen

Hier kannst du deine persönlichen Datenschutz-Einstellungen vornehmen. Mit [Auswahl speichern] bestätigst du deine Einstellungen. Wenn du [Alle akzeptieren] wählst, willigst du in die Verwendung aller Cookies ein.