• Onlinehändler seit 16 Jahren
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Versand durch DHL und Post
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Kamera

Finde passendes Kamera-Zubehör Wähle zuerst die Produktart und anschließend Hersteller und Modell deines Gerätes oder gib die Originalteilebezeichnung ein
Produktart:
Hersteller:
Modell:
ODER
Originalteile-Bezeichnung:
Passend für
Preis
0 € 271 €  € bis  €
Kapazität
185 mAh 21.000 mAh mAh bis mAh
Spannung
1,0 V 15,0 V V bis V
Produktart
Weniger anzeigen Mehr anzeigen
Batterie Technologie
Weniger anzeigen Mehr anzeigen
Bestseller
25 pro Seite

Artikel 1 bis 25 von 3836 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Bestseller
25 pro Seite

Artikel 1 bis 25 von 3836 gesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

* Alle Preise inkl. Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Kamera Zubehör

Jeder Fotograf - ob Hobby oder professionell - weiß, wie teuer eine gute Fotokamera-Ausrüstung werden kann. Taschen, verschiedene Filter, Objektive mit unterschiedlichen Maßen, Stative, Blitze… da kommt einiges zusammen. Vor allem professionelle Fotografen investieren häufig so einiges, um sich eine qualitative Ausrüstung zusammenzustellen. Doch welches Zubehör braucht man tatsächlich, um passable Ergebnisse zu erzielen und wie tief muss man dafür in die Tasche greifen? Diese Fragen und viele weitere haben wir für euch beantwortet.

Was benötigt man als Einsteiger?

Die Basics, mit denen jeder Anfänger den Einstieg in die digitale Fotografie findet, sind eine klassische Spiegelreflexkamera mit einfachem Zoomobjektiv. Hat man sich mit dieser einfachen Ausrüstung vertraut gemacht und sich dazu entschieden, die Fotografie zu einem regelmäßigen Hobby zu machen, sollte man sich ausführlich mit dem passenden Zubehör auseinandersetzen. Dabei muss man nicht zwingend nach originalen Markenprodukten Ausschau halten. Ihr könnt beruhigt zu Ersatzprodukten greifen, die um einiges kostengünstiger und genau auf die Markenprodukte ausgerichtet sind. Unsere Kameraproduktlinie von vhbw bietet eine ideale Möglichkeit, um sich eine qualitative Ausrüstung zusammenzustellen, ohne das Budget zu sprengen.

Auswahl der Kamera

Ohne eine Kamera bringt auch die beste Fotoausrüstung nichts! Bis vor wenigen Jahren war eine Spiegelreflexkamera die einzig wahre professionelle Kamera, doch hier hat inzwischen ein Umschwung stattgefunden. Die großen, unhandlichen Spiegelreflexkameras werden immer häufiger von kompakteren Systemkameras abgelöst, die ohne Spiegel funktionieren. Daher kann man jetzt besonders günstig zugreifen, wenn man auf der Suche nach einer Spiegelreflexkamera ist, denn diese werden für wenige hundert Euro gebraucht verkauft. Auch wenn die Hersteller beim Verkauf von Kamerazubehör nun immer mehr auf spiegellose Systemkameras setzen und kaum noch Zubehör für Spiegelreflexkameras herstellen, können die Nutzer der großen Spiegelkameras beruhigt sein - denn ElectroPapa bietet eine große Auswahl an Kamerazubehör für verschiedene Ausführungen und Hersteller.

Welches Format?

Systemkameras sind als Vollformat, MFT oder APS-C erhältlich. Die Abkürzungen bezeichnen die Sensorengröße der Kamera und entscheiden damit über die Bildeigenschaften und die Bildqualität. Das größte Format ist das Vollformat, welches durch die Größe punkten kann, jedoch um einiges kostenintensiver ist. Wer für die zusätzliche Bildqualität tiefer in die Tasche greifen möchte, dem empfehlen wir das Vollformat, jedoch ist eine Kamera mit APS-C Sensorgröße für Anfänger absolut ausreichend. Sie stellt ein optimales Mittelmaß zwischen dem Vollformat und dem MFT-Format dar und bietet mit dem richtigen Fotografenwissen brillante Bildergebnisse. Auch sind die Kameraobjektive hier meist günstiger als bei den größeren Vollformaten.

Passende Objektivlinsen

Um ein optimales Fotoergebnis zu erzielen, sollte man bei der Wahl des Glases unbedingt auf gute Qualität achten. Minderwertige Produkte können die Fotos verzerren oder störende Flecken abbilden. Doch keine Sorge, vhbw bietet etliche Kameralinsen für verschiedene Hersteller an, die den Markenprodukten in nichts nachstehen. Man sollte lediglich darauf achten, die passende Linsengröße zu wählen, damit eine Kompatibilität gewährleistet ist.

Seid ihr auf der Suche nach einer neuen Linse, habt ihr bestimmt die Zahlenangaben bemerkt, die jedes Mal angegeben werden. Diese Zahlen machen Angaben zu folgenden Faktoren: Blende, Bildwinkel und Brennweite. Diese Zahlenangaben sind bei der Auswahl einer neuen Linse also von großer Bedeutung, denn sie beeinflussen das Bildergebnis enorm. Vor dem Kauf solltet ihr euch also bewusst machen, für welchen Zweck ihr die Linse einsetzen möchtet und auf keinen Fall solltet ihr wild drauf loskaufen.

Es gibt beispielsweise Objektivlinsen für folgende Bildwinkel:

  • Weitwinkel-Vorsatzlinse
  • Nahlinse
  • Telekonverter (auch als „Teleobjektiv“ bekannt)

Beim Kauf sollte man direkt einen Objektivdeckel mit kaufen, um die empfindliche Linse vor Staub und Kratzern zu schützen. So kann die Lebensdauer dieses Hilfsmittels maximiert werden und ihr erzielt noch lange klare Bildergebnisse. Auch für das Display gibt es einen passenden Display Schutz. Diese Klebefolien aus Glas werden, wie bei einem Smartphone, ganz einfach auf das Display geklebt und schützen es so vor Kratzern und Sprüngen.

Die Brennweite

Als Brennweite wird der Abstand zwischen der Kameralinse und dem Brennpunkt bezeichnet. Die Angaben dazu werden in Millimetern gemacht und sind entscheidend darüber, ob man ein Normalobjektiv oder Weitwinkelobjektiv in der Hand hält. Objektive mit 50 mm Brennweite werden als Normalobjektiv und Objektive darunter als Weitwinkelobjektiv bezeichnet. Daneben gibt es noch Unterkategorien wie Superweitwinkelobjektive oder Teleobjektive. Objektive über 50 mm zählen übrigens zu den Teleobjektiven. Diese Angaben geben euch Auskunft darüber, wie groß der Bildausschnitt ist, den ihr fotografieren könnt.

Kamerazubehör

Da wir die Basics der Fotografie abgedeckt haben, kommen wir nun zum Foto Zubehör, welches in keiner Ausrüstung für die digitale Fotografie fehlen darf. Nur mit der passenden Ausrüstung kann man hochwertige Fotos erzielen, die in jeder Situation begeistern.

Am besten beginnt man damit, sich einen praktischen Rucksack oder eine stylische Umhängetasche zuzulegen, um ganz bequem das gesamte Zubehör verstauen zu können. So kann man das Set immer griffbereit und gut sortiert bei sich tragen. Diese Kamerataschen kommen gut gepolstert und mit verschiedenen Fächern, damit jedes Zubehörteil auch seinen Platz findet und selbst bei kleineren Stürzen intakt bleibt. Packt auf jeden Fall einen Ersatzakku ein sowie zusätzliche SD-Karten, damit ihr selbst bei langen Fotosessions gut gerüstet seid.

Beim klassischen Fotografieren in einer ruhigen Umgebung und bei optimalem Tageslicht ist zwar kein Stativ nötig, jedoch empfehlen wir es trotzdem. Insbesondere bei wechselnden Lichtverhältnissen ist ein Stativ äußerst nützlich, denn es bietet selbst dann ein stabiles Bild, wenn die Blende bei dunklen Lichtverhältnissen länger geöffnet sein muss. Per Hand würden die Fotos schnell verwackeln und unbrauchbar werden. Für Fotos in Bodennähe gibt es übrigens besonders niedrige und handliche Mini-Stative, die selbst große und schwere Spiegelreflexkameras zuverlässig stabilisieren. Ein Handgriff ist eine handliche Alternative zu sperrigen Stativen und bietet zusätzliche Stabilität. In geschlossenen Räumen lohnt es sich, auch in ein Lampenstativ zu investieren, um die Beleuchtung genau dort einsetzen zu können, wo sie benötigt wird. Vor allem, wer an Porträtfotos interessiert ist, sollte in Blitze, eine gute Beleuchtung, Selbstauslöser (passend dazu: Fernauslöser-Kabel) und eine Fernbedienung investieren.

Für erfahrene Fotografen ist ein Batteriegriff ein nützliches Gadget. Er bietet durch einen zweiten Akku eine verlängerte Betriebslaufzeit. Bei einigen Modellen ist es ebenso möglich, Batterien einzusetzen, was sich im Ausland und in abgelegenen Gegenden als praktisch erweist. Batterien sind leicht zu transportieren und Ersatzbatterien sind an vielen Orten zu erwerben. Ein weiterer Pluspunkt ist der verlängerte Griff, den der Batteriegriff bietet. So wird wie bei einem Handgriff zusätzliche Stabilität geboten.

Interessante Gadgets sind übrigens Kamera Filter. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen:

  • Polarisationsfilter 
  • Farbfilter
  • Fluoreszenzfilter
  • Infrarotfilter
  • Neutraldichtefilter
  • Sternfilter
  • Verlaufsfilter
  • UV Filter
  • Weichzeichnungsfilter

Diese ermöglichen besondere Fotoeffekte, die wir so auch von Fotofiltern auf dem Smartphone kennen. Dadurch, dass der Filter sich in der Linse befindet, besitzt das Foto ohne Nachbearbeitung bereits den gewünschten Effekt. So erspart man sich das nachträgliche Hinzufügen von Filtern über Bildbearbeitungsprogramme.

Nach der Fotosession sollten die gemachten Fotos von der SD-Karte auf den PC oder auf externe Festplatten gezogen werden, um sie von dort aus weiter bearbeiten und verwenden zu können. Um die Kamera mit dem PC zu verbinden, wird ein USB-Kabel verwendet. Es lohnt sich, eine Auswahl an AV Kabel und Kamera Kabel im Haus zu haben, da diese Kabel kompatibel mit verschiedenen Geräten sind. Ebenso lohnt sich die Investition in einen Kartenleser, um die SD-Karten schneller auslesen zu können.

Was kostet die Fotografie als neues Hobby?

Viele Interessierte trauen sich ans Fotografieren nicht ran, da sie glauben, dass es sich dabei um ein äußerst teures Hobby handelt. Wenn man jedoch die kostensparenden Tipps für die Zusammenstellung einer Einsteigerausrüstung kennt, muss man überhaupt nicht tief in die Tasche greifen. Die modernen Kameras sind zwar teuer in der Anschaffung, die Erhaltungskosten sind jedoch gering, da alle Fotos digital gemacht und bearbeitet werden. Bei einer Kamera kann man auch gerne zu einer gebrauchten greifen. Denn da immer wieder neueste Modelle auf den Markt kommen, ist der Markt an gebrauchten Kameras riesig groß.

Mit unseren Hinweisen zum Kamerazubehör haben wir bereits alles aufgelistet, was zu einer guten Ausrüstung dazu gehört. Überlegt euch, was für Ziele ihr mit der Fotografie erreichen wollt und welche Aspekte euch dabei wichtig sind. Nach und nach werdet ihr ein gutes Gefühl dafür entwickeln, welche weiteren Teile ihr für eure Kamera braucht. Übereilt den ersten Kauf also nicht und probiert euch erst einmal aus. Mit der Zeit werdet ihr bemerken, welche weiteren Objektive oder Kamera Filter euch weiterhelfen könnten, um eure perfekten Fotos zu kreieren.

Egal ob ihr euch auf Landschaften, Porträts, Tiere, Sport, Naturfotografie oder Innnenraumfotografie spezialisieren möchtet, bei uns findet ihr das passende Zubehör. Auf ElectroPapa bieten wir alles, was ihr für eure Fotos und Kamera braucht: Neben Objektiven, Filtern und Akkus bieten wir auch passende Kamera Netzteile und Ladegeräte. Mit den hochwertigen Produkten von vhbw müsst ihr keine Unsummen für eine gute Fotoausrüstung hinblättern, sondern erhaltet beste Qualität zu einem attraktiven Preis. So gelingen euch professionelle Fotos wie aus dem Studio, die alle begeistern werden.

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Auch wir nutzen verschiedene Arten von Cookies. Technisch notwendige Cookies benötigen wir, damit bei deinem Besuch in unserem Onlineshop alles funktioniert. Mit Statistik & Analyse-Cookies können wir dich auf unserer Seite wiedererkennen, um den Erfolg von Kampagnen und Shopoptimierungen zu messen. Darüber hinaus setzen wir Marketing-Cookies ein, mit denen wir dich personalisierter ansprechen können, auch außerhalb unserer Websiten.

Deine Einwilligung kannst du jederzeit über Cookie-Einstellungen unten auf jeder unserer Seiten mit Wirkung für die Zukunft anpassen.

Einstellungen anpassen
Cookie Einstellungen

Hier kannst du deine persönlichen Datenschutz-Einstellungen vornehmen. Mit [Auswahl speichern] bestätigst du deine Einstellungen. Wenn du [Alle akzeptieren] wählst, willigst du in die Verwendung aller Cookies ein.