• Onlinehändler seit 16 Jahren
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Versand durch DHL und Post
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Die beliebtesten Saugroboter Modelle / Electropapa Blog

Mit einem Saugroboter können Sie bequem auf dem Sofa sitzen und zuschauen, wie der Haushaltshelfer seine Arbeit verrichtet. Nicht alle Roboter arbeiten gleich gut. Je nach Preisklasse gibt es deutliche Unterschiede in Bezug auf die Leistung. Worauf müssen Sie beim Kauf achten?

 

Quelle: https://pixabay.com/images/id-3786243/

 

Die Funktionsweise eines Saugroboters

Im Grunde arbeitet der Roboter wie ein Teppichreiniger. Es kommen verschiedene rotierende Bürsten sowie Gummilippen zum Einsatz. Schmutz und Staub werden in einer Auffangbox gesammelt. Der Inhalt kann beutellos entsorgt werden. Dank Laser oder einer Kamera kann der Haushaltshelfer seine Arbeiten autonom erledigen.

 

 

Ersetzt der Saugroboter den normalen Staubsauger?

Gibt es in Ihrem Haushalt in erster Linie Hartböden oder kurzflorige Teppiche, dann erledigen die meisten Saugroboter die anfallende Arbeit allein. Dennoch müssen Sie wissen, dass es die eine oder andere Ecke gibt, die der Haushaltshelfer nicht erreicht und somit nicht gründlich arbeitet. Sie sollten in jedem Fall noch einen normalen Staubsauger oder ein Akku-Modell zur Hand haben, welches schnell einsatzbereit ist. Bei dicken Teppichen müssen Sie in jedem Fall selbst saugen. Die meisten Saugroboter erzielen nicht die nötige Leistung, damit der Teppich sauber wird.

 

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen Saugroboter

Es muss an dieser Stelle klar gesagt werden, dass sich nicht jeder Roboter für jeden Haushalt eignet. Mit den nachfolgenden Tipps finden Sie dennoch den passenden Putzhelfer für Ihren Haushalt.
Wohnungsgröße - Für eine Wohnung mit 3 Zimmern oder mehr lohnt sich in jedem Fall die Anschaffung. Die Akkuleistung sollte hier entsprechend groß sein, damit der Roboter seine Arbeit am Stück erledigen kann. Der Haushaltshelfer sollte mit hochwertigen Sensoren wie Laser oder Kamera ausgestattet sein, damit er jeden Winkel erreichen kann.
Art der Wohnung - Je komplexer Ihre Wohnung ist, umso mehr muss der Roboter leisten. Achten Sie beim Kauf auf Türschwellen, Stuhlkufen oder Läufer, die vom Saugroboter umfahren werden müssen.
Roboterhöhe - Prüfen Sie vor dem Kauf, ob der Roboter unter Ihre Möbel kommt oder sich verklemmt.
Reinigung der Ecken - Ecken sind für jeden Saugroboter ein Problem. Je enger der Winkel ist, umso schwerer wird es für den Haushaltshelfer. Hier müssen Sie in den meisten Fällen nacharbeiten.

 

 

Ein Überblick über die beliebtesten Saugroboter

Im Folgenden zeigen wir Ihnen ein der beliebtesten Modelle.
Eufy Robovac 11S Slim - sehr flacher Saugroboter mit langer Akkulaufzeit und Infrarot-Sensoren
Eufy Robovac G 10 Hybrid - Ideal für Tierhalter
Ecovacs Deebot Ozmo 950 - Extra lange Akkulaufzeit für größere Wohnflächen
Roborock S 6 - Starke Saugleistung mit präziser Navigation und guter Akkuleistung
Roomba s9+ - extra starke Saugleistung

 

 

Lohnt sich der Saugroboter für Sie und Ihren Haushalt?

Beim Kauf eines solchen Haushaltshelfers kommt es in erster Linie auf Ihre Ansprüche an den Komfort und auf Ihr Budget an. Sie sollten vor dem Kauf sich genau mit den Themen Saugleistung, Akkuleistung und den verschiedenen Reinigungsfunktionen befassen. Als Allergiker sollten Sie in jedem Fall zu einem Modell mit HEPA-Filter greifen, da hier Tierhaare effektiv beseitigt werden. Auf keinen Fall sollten Sie die Lautstärke des Gerätes außer Acht lassen. Es kann sich störend auswirken, wenn Sie zu Hause sind und der Roboter lautstark seine Arbeit verrichtet.

 

 

Disclaimer: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen Gastbeitrag des Saugroboter-Portals. Dieser Beitrag enthält einen Link zu einer externen Website.

Hinterlasse eine Antwort
Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Auch wir nutzen verschiedene Arten von Cookies. Technisch notwendige Cookies benötigen wir, damit bei deinem Besuch in unserem Onlineshop alles funktioniert. Mit Statistik & Analyse-Cookies können wir dich auf unserer Seite wiedererkennen, um den Erfolg von Kampagnen und Shopoptimierungen zu messen. Darüber hinaus setzen wir Marketing-Cookies ein, mit denen wir dich personalisierter ansprechen können, auch außerhalb unserer Websiten.

Deine Einwilligung kannst du jederzeit über Cookie-Einstellungen unten auf jeder unserer Seiten mit Wirkung für die Zukunft anpassen.

Einstellungen anpassen
Cookie Einstellungen

Hier kannst du deine persönlichen Datenschutz-Einstellungen vornehmen. Mit [Auswahl speichern] bestätigst du deine Einstellungen. Wenn du [Alle akzeptieren] wählst, willigst du in die Verwendung aller Cookies ein.