Dein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Die Kamera Schützen - das richtige Zubehör / Electropapa Blog

Eine gute Kamera hat ihren Preis und es lohnt sich, sie zu schützen.

Genau wie bei Smartphones oder Autos bekommen wir in der Regel für mehr Geld auch bessere Qualität. Wer sich also dafür entscheidet eine Digitale Spiegelreflex Kamera oder anders zu erwerben, ist schnell bei einem Gesamtpreis von über 700 € angekommen. Solch eine Wertanlage lohnt es sich natürlich zu schützen. Wie das geht, möchte ich hier etwas genauer beschreiben.

Die perfekte Tasche - alles griffbereit

Die Speicherkarte, das Wechselobjektiv, ein Tragegurt - diese Dinge musste ich jedes Mal aus dem Rucksack kramen. Deutlich angenehmer ist das Suchen nach dem Zubehör mit der passenden Tasche. Hier hat jedes Stück Ausrüstung einen vorgesehenen Platz. Kein Suchen mehr und vor allem ist die Kamera besser geschützt. Für verschiedene Größen gibt es auch die passenden Taschen bzw. Rucksäcke. Hier sollte man sich vorher darüber im Klaren sein, was man mit der Kamera vorhat.

Mit Schutzmaßnahmen der Natur trotzen

Wenn die Kamera ohnehin schon bezahlt ist, so möchte man sie nun auch ein paar Jahre nutzen. Die besten Fotos entstehen leider immer in den verrücktesten Situationen. Bilder im Regen, am Strand, im Gebirge, beim Sport - überall dort muss man um die Ausrüstung bangen. Ein bisschen entspannter ist es mit einem Displayschutz oder auch einem Filter auf dem Objektiv. Gerade die empfindlichen Linsen sollten möglichst gar nicht beschmutzt werden, denn die Bildqualität leidet unter jeder noch so kleinen Beschädigung. Sicher gibt auch mit den besten Schutzmaßnahmen noch Grenzen, aber man fühlt sich schon etwas besser gerüstet. Die Kamera wird es einem mit Sicherheit irgendwann danken.

Das Zubehör weiter aufstocken

Gerade Objektivdeckel sind schnell verloren. Hier lohnt es sich, einen Ersatz dabei zu haben. Die Rechnung ist einfach - 400 € für eine Linse, wenn diese beschädigt wird, gegenüber 4 € für einen Deckel.

Bei Sonnenschein kann auch eine Gegenlichtblende die Fotos verbessern. Blendenflecke durch schräg einfallendes Sonnenlicht werden reduziert. Auch diese gibt es passend für viele Objektive und sie kostet im Vergleich zur Linse nur einen Bruchteil. Gleichzeitig bietet die Gegenlichtblende Schutz, wenn man versehentlich mit dem Objektiv anstößt.

Fazit

Es lohnt sich meiner Meinung nach, noch ein paar Euro in eine passende Tasche und weiteres schützendes Zubehör zu investieren. Auch teure Kameras sind sehr empfindlich und können leicht durch äußere Einflüsse zerstört werden. Der Preis für Filter oder Schutzfolien ist vergleichsweise gering, der Aufwand zahlt sich also spätestens bei der ersten Panne aus!

Gerade Gegenlichtblende und Filter können die Bildqualität zudem verbessern.

Weitere Tipps zu Kamera Zubehör habe ich HIER zusammengetragen.

Hinterlasse eine Antwort